USP – Würdest Du Dein eigenes Hotel buchen?

Neben dem Schreiben über Revenue Management und Ratenstrukturen hat sich ein neues Lieblingsthema bei mir aufgebaut: der USP! Unique Selling Point oder auch Alleinstellungsmerkmal, was genau macht mich aus, macht mich anders, macht mich besser, macht mich einzigartig?

Preisschlachten und Abhängigkeiten werden allerorts diskutiert, ebenso die Ideen für neue Hotelkonzepte speziell in der Stadthotelerie!

Lasst uns aber einmal über das Alleinstellungsmerkmal eines Schi- Wein- oder Strandhotels reden! Sie stehen wie Stadthotels, zu tausenden in unseren herrlichen Landschaften, sehr oft gleich nebeneinander, entlang der Seeufer, der Schipisten und der Weinstrassen! Was also soll den interessierten Reisenden dazu bewegen gerade bei DIR zu buchen?

Was ist Deine Antwort?

  • Weil Du an der Piste liegst? Das tun andere auch!
  • Weil Du an der Weinstrasse auch einen eigenen Weinbau hast? Das hat Dein Nachbar womöglich ebenso!
  • Weil Du direkten Zugang zum See, eigenen Strandabschnitt hast? Ich gehe davon aus Dein Nachbar …

und so weiter und so fort! Hier geht es nicht um Lage! Nicht um die Quadratmeter Deines Wellnessbereiches oder die Größe Deines Pools! Hier geht es um Dich und Dein Hotel, Deine Pension, Dein Haus!

Warum soll der Gast bei Dir buchen?

Die fast noch wichtigere Frage: Würdest Du bei Dir selber buchen?

Ja? Warum?

Wie auch immer die Antwort auf diese Fragen lautet – verinnerliche sie! Wenn Ja, dann sieh Dir an ob Du für Deine Gründe bei Dir zu buchen auch Werbung machst! Wenn Nein, dann sieh Dir an warum genau nicht! Du hast einen Pool, einen Wellnessbereich, eine gelobte Küche – was fehlt genau? Das Herz? Dein Herz? Verkaufst Du was Du bist oder verkaufst Du einfach Zimmer? Dein Alleinstellungsmerkmal kann Dir keine Marketingagentur vorgeben, auch wir nicht. Dein Alleinstellungsmerkmal muss aus Dir kommen, aus Deinen Ideen, Deinen Gefühlen für Dein Angebot, Deine Region und natürlich Dein Haus!

Du willst raus aus der Preisschlacht? Du willst raus aus dem Gejammer über Provisionen und Knebelverträge in denen Dir Dein Preis vorgegeben wird?

Überlege Dir Deine Antworten!

Christina Schindler